rkrdr lab Tonstudio

Auf Atmosphäre, Stimmung und Wohlbefinden wurde schon im rekorder st.pauli sehr viel wert gelegt. Nach 16-jährige erfolgreiche Jahren am Neuen Pferdemarkt, mussten wir leider im Sommer 2019 die Räumlichkeiten verlassen, da an dortiger Stelle das PAULIHAUS entstehen soll. Ob wir dort in den Neubau wieder einziehen, steht allerdings noch in den Sternen.

Im aktuellen Rekorder Exil rkrdr lab wird selbstverständliche die gleiche Philosophie an den Tag gelegt.

Aktuell steht euch im rkrdr lab eine Regie (25m2) mit Gesangskabine (10 m2) und im MOB Studio eine Regie (75 m2) mit Aufnahmeraum für Bandaufnahmen (55 m2) zur Verfügung.

Im rkrdr lab ist nur Jan Rubach tätig. Er ist selbst mit Leib und Seele Produzent und Engineer und hat an vielen Album Produktionen mitgewirkt. Als Musiker konnte er außerdem im Laufe der Jahre in verschieden Bands und Projekten als Bassist und Gitarrist Live und im Studio selber viele Erfahrungen machen und die unterschiedlichsten Arbeitsweisen vieler Produzenten kennen und schätzen lernen.

Sein besonderes Interesse ist, mit der Band gemeinsam einen eigenständigen Sound zu kreieren.

Bei den bisherigen Projekten haben unterschiedlichste Arbeitsweisen zum Erfolg geführt.
Von der live eingespielten Aufnahme der gesamten Band bis hin zum Track by Track aufgenommenen Projekt. Flexibilität in der Herangehensweise steht ganz weit oben!

Aus der Verbindung soundprägender Analogtechnik mit den umfangreichen Möglichkeiten einer DAW (Pro Tools HD2 oder Logic ) lassen sich auch sehr moderne und trotzdem eigenständige Produktionen verwirklichen. Das Studio ist speziell auf das Ziel ausgerichtet, flexibel und kreativ, sowie effizient an Songs und Performance zu feilen.
Eine Sammlung von Schlagzeugen, Instrumenten, Verstärkern und Effektpedalen tragen zu der kreativen Arbeit bei.

Das Studio kann auch gern an Produzenten mit oder ohne Tontechniker vermietet werden.